Zu einer brauchbaren Media Player Lösung gehört natürlich auch die Fernbedienung des Gerätes. Mein Raspberry Pi aber im Besonderen beim XBMC gibts es verschiedenste Möglichkeiten der Fernbedienung (hier mal die Variationen die ich ausprobiert und realisiert habe):

  • Kabellose Tastatur/Maus (USB)
  • Mobile App (WLAN/LAN)
  • Infrarot Sensor mit IR Fernbedienung (GPIO)

Und ich muss sagen, das die ersten 2 Varianten zwar problemlos funktionieren, aber so ein richtiges Feeling kommt dabei beim Fernsehen nicht auf. Da ich ein Fan von Universalfernbedienungen (mit oder ohne Display) bin, war relativ schnell klar in welche Richtung sich das Ganze entwickeln würde.

Also schnell zum Conrad Online Shop gewechselt und die richtigen Bauteile gesucht und am kommenden Tag in der Filiale in Linz besorgt. Für alle die Interesse an den Bauteilen zum selberbauen haben, hier mal die Auflistung der Komponenten die ich besorgen musste (Kabelmaterial ist hier keines dabei, da ich dazu ein altes CD-Audio Kabel missbrauchen werde):

Raspberry Pi - Teil #4 - Ich möchte Fernbedient werden

Wichtig für alle, die da auf die Symbolfotos von Conrad vertrauen ... die Bauteile sehen in der Realität dann doch anders aus ... also bevor ihr euch zum basteln von Gehäusen Gedanken macht, wartet zuerst einmal ab, was ihr da angedreht bekommt &#59;)

Mögliche Teststellungen und Ergebnisse von den IR Komponenten werde ich bei gelegenheit veröffentlichen - sorgen macht mir aber die Möglichkeit der Installation der Komponenten rund um das TV Gerät - dazu aber mehr in Teil #5.

Over and Out

  • Raspberry Pi

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...

Suche

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
 << <   > >>

Schlagwort-Wolke

demo

free blog tool